Bauinnung Sulzbach-Rosenberg
Fachgruppe Zimmerer Amberg-Sulzbach

Sonderbeitrag

BR berichtet über angespannte Situation am Holzmarkt

Vier Fernseh- und Radiobeiträge über die aktuelle Lage am Holzmarkt hat der Bayerische Rundfunk vor kurzem veröffentlicht. Darin geht es etwa um den hohen Holzpreis und die aktuellen Lieferprobleme. In den Berichten gibt auch Stefan Fichtl ein Interview, er ist stellvertretender Obermeister der Zimmerer- und Holzbau-Innung Landsberg.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Bitte anmelden: Online-Workshop zur Gefährdungsbeurteilung

Der Online-Workshop „Sicherheit mit einem Griff“ der Fachgruppen Zimmerer Nordoberpfalz und Amberg-Sulzbach findet am 5. und 19. Mai jeweils von 14 bis 17 Uhr statt. Dabei können die Teilnehmer, mit Unterstützung der BG-App „DigitGB“ ihre Gefährdungsbeurteilung erstellen, die sie später im Betrieb einsetzen können. Fragen dazu werden direkt mit den fachkundigen Referenten der Firma secum GmbH in Kempten gelöst.

❯ mehr



| Beruf & Bildung

Digitale Theatertour mit Richard Betz beginnt

Seit 2016 führt der Landesinnungsverband (LIV) die Theatertour „Mit Herz und Hand“ in Bayern durch: Im vergangenen Jahr konnte Zimmermeister Richard Betz nur wenige Aufführungen vor Ort realisieren, bevor alles coronabedingt abgesagt werden musste. Doch der LIV hat neue Wege gefunden, um junge Menschen für eine Ausbildung im Handwerk, speziell bei uns Zimmerern, zu gewinnen.

❯ mehr



| Prävention & Arbeitsschutz

Gutes Gefühl bei der Gefährdungsbeurteilung

Damit die Gefährdungsbeurteilung schnell und einfach klappt, hat der LIV rund 120 Online-Workshops mit dem Titel „Sicherheit mit einem Griff“ organisiert. Mitglieder der Zimmerer- und Holzbau-Innung Augsburg haben am 12. April Teil zwei absolviert und gaben Referent Peter Löchle von der Firma secum GmbH eine sehr positive Rückmeldung.

❯ mehr



| Recht & Wirtschaft

Politikergespräch über Holzpreislage

Die Lage am Holzmarkt ist existenzgefährdend, betont der Leiter der Fachgruppe Zimmerer in der Bauinnung Regensburg Maximilian Semmler. Deshalb wandte er sich an die Bundestagsabgeordneten aus seinem Wahlkreis, Peter Aumer (CSU) und Ulrich Lechte (FDP). Am 9. April besuchten sie den Innungsbetrieb Holzbau Semmler in Hemau, dort gab es eine Diskussionsrunde über die Preissteigerungen und Lieferschwierigkeiten beim Holz.

❯ mehr